Und wir sollen euch noch wählen?

von (Kommentare: 0)

Worum geht es genau?

Sie wollen von der derzeitigen „Respekt“ Regierung allen Ernstes die Wochenendzuschläge auch noch Versteuern!

Seit wann sind nicht erhobene Steuern Subventionen?

Der Fahrer, der für die Energieversorgung fährt, etwa bei den Zementwerken oder deren Zufuhr mit Alternativen Brennmaterialien, und all die anderen notwendigen Leistungsträger sollen also mit einer weiteren Steuerbelastung „belohnt „werden?

Die Busfahrer, die auch am Wochenende unterwegs sind, werden umgehend euch ihre Dankbarkeit zurufen, oder was erwartet ihr?

Unsere Männer und Frauen, die in der Bereitschaft sind in der Logistik und der Lagerhaltung, oder die zum Abschleppdienst bereitstehen, werden voller Dankbarkeit sein, oder?

Das Personal der Krankenhäuser ebenso das Pflegepersonal das in der Altenpflege schuftet!  Ach so, da reicht ja bekanntlich wie für uns ein Applaus vom Balkon! Fast vergessen!                                                                                                                                                      

Das Personal in der Gastronomie usw. wird jubeln? Wir glauben das nicht!

Den Arbeitnehmern einen Tag vor dem 1.Mai so etwas in das Gesicht zu schleudern ist eine absolute Unverschämtheit!

Wie wäre es endlich mit Einsparungen? Und fangt gleich bei euch selbst an!  Fragt mal die Menschen, die jeden Tag zur Arbeit gehen oder die Mittelständischen Unternehmer das öffnet Horizonte!

Jeder Leser oder Leserin sollte daraus seine persönlichen Schlüsse für die anstehenden Wahlen selbst schließen für die anstehenden Wahlen in diesem Jahr.

Unsere neutrale Empfehlung lautet wie folgt, Druckt euch dieses Thema aus, und jetzt wo der Wahlkampf für die EU (wir sind Verteidiger der EU, aber mit wichtigen Reformen!) mit allen Parteien in den Straßen anzufinden sind, sprecht sie an mit diesen Themen und verlangt Antworten ohne Bodennebel! Das ist gelebte Demokratie!

Wir verlangen Respekt vor unseren Leistungen!

Zurück